Vorstellung

Herr Dr. med. Thomas Seyrich, Facharzt für Urologie und Andrologie mit der Zusatzbezeichnung "Medikamentöse Tumortherapie", möchte folgend auf unsere postoperativen Rehabilitationsmaßnahmen bei einer Prostata-Carcinomerkrankung eingehen.

Als sog. "Organ-Onkologie" sind wir urologisch fachlich qualifiziert, eine moderne Anschlussheilbehandlung (AHB) bzw. Rehabilitation für die onkologischen Patienten des Fachgebietes Urologie zu planen und deren Verlauf begleitend zu kontrollieren.

In enger Verzahnung mit den Hauptabteilungen unseres Hauses bieten wir in der Abteilung Urologie (innerhalb der Klinik für Innere Medizin und Onkologie) stationäre Anschlussheilbehandlungen (AHB) und Rehabilitationsmaßnahmen u.a. für die Diagnose "Prostata-Cartcinom" von einer mindestens 3-wöchigen Dauer an. Ggf. wird im Verlauf eine Verlängerung von uns veranlasst.

Hier können Sie unseren Klinikprospekt als PDF herunterladen:

flyer-urologie

Download

Berufliche Laufbahn

Derzeitige Tätigkeit:

Tätigkeit als Urologe/Androloge im Rehazentrum Bad Bocklet (Frankenstrasse 36 in 97708 Bad Bocklet)

Studium, beruflicher Werdegang und Facharztweiterbildung:

1975 - 1981 Studium der Humanmedizin an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg

1984 - Juli 1989 chirurgischer Weiterbildungsassistent (Bezirkskrankenhaus Dresden-Neustadt, Poliklinik Dresden-Mickten, Diakonissenkrankenhaus Dresden)

1990 - 10/1990 chirurgischer Weiterbildungsassistent am KKH Böblingen

7/1992 Promotion (Dr. med.) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

1992 - 1994 urologischer Weiterbildungsassistent, Urolog. Klinik Prof. Reuter (Stuttgart)

1994 - 1996 urologischer Weiterbildungsassistent, Humaine-Klinikum Bad Saarow

Januar 1997 Facharztprüfung für Urologie (Bezirksärztekammer Nord-Württemberg)

Seit 4/1997 - 6/2012 niedergelassener Facharzt für Urologie und Belegarzt (an der Reuter-Klinik in Stuttgart), Praxis "Urologie am Bubenbad"

Funktionen:

Belegarzt der Reuter-Klinik für Urologie (Stuttgart) 1997 bis 2012

Urologischer Konsilarzt des Bethesda-Krankenhauses in Stuttgart 2009 bis 2012

Organisator und Moderator der Urologen-Treffen für Stuttgart und Umgebung seit 1997 bis 2012,

Stellvertretender BDU-Landesvorsitzender Württemberg 2006 - 2010

Regelmäßige Fachvorträge vor Patienten (REHA-Klinik im Schwarzwald, Volkshochschule in Stuttgart, Reuter-Klinik für Urologie in Stuttgart, Bethesda-Krankenhaus in Stuttgart)

Referent von fachlichen und berufspolitischen Vorträgen vor Kollegen, deutschlandweit als sogenannter "Futurologe" seit 2006

Mitgliedschaften

 logo dgu Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU e.V.)
 logo bdu Berufsverband Deutscher Urologen (BDU e.V.)
 logo dgho Deutsche Gesellschaft für Hämato-Onkologie (DGHO e.V.)
 logo isg Mitglied im Informationszentrum für Sexualität und Gesundheit (ISG e.V., Uni Freiburg) seit 2002

Beurteilung

Am besten lassen sich die eigene Kompetenz und Qualifikation mit den im Laufe der Jahre erfolgten Beurteilungen und Empfehlungen belegen. Deshalb möchte ich Ihnen hier einige dieser Dokumente präsentieren (Durch Anklicken der einzelnen Bilder können Sie das jeweilige Schreiben in einem gesonderten Fenster größer ansehen):

 urkunde bethesda kl urkunde bdu kl  urkunde ukt kl  urkunde diakonieklinikum kl 
Empfehlung Bethesda Krankenhaus Stuttgart (Chefarzt Dr. med Zeyfang)  Beurteilung Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (Landesverband Württemberg)  Danksagung Universtätsklinikum Tübingen (Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. Stenzl)  Zeugnis Diakonie Klinikum Stuttgart (Chefarzt Dr. med. Laible) 
 urkunde humke kl  urkunde klinikverbund suedwest kl urkunde karl olga kl  urkunde triberg kl 
Empfehlung von Prof Dr. med. U. Humke (Ärztlicher Direktor Urologische Klinik Katharinenhospital Stuttgart)  Empfehlung von Prof. Dr. med Thomas Knoll (Chefarzt Urologie Krankenhaus Sindelfingen)  Danksagung Karl Olga Krankenhaus (Ärztliche Leiter Dr. med. Reuter Dr. med. Ungemach)  Bestätigung Asklepios Klinik Triberg (Chefarzt Dr. med. Adam) 

Dr. Thomas Seyrich

Dr. med. Thomas Seyrich
Ltd. Oberarzt für Urologie und Andrologie

Facharzt für Urologie und Andrologie

Tätigkeitsschwerpunkt Sexualmedizin,
Medikamentöse Tumortherapie

Sekretariat:
Susanne Hergenhan
Tel.: 09708 / 79-9343